de en
Nexia Ebner Stolz

Rechtsberatung

Kodexreformvorschläge 2022 - Nachhaltigkeit im DCGK

Die Re­gie­rungs­kom­mis­sion Deut­scher Cor­po­rate Go­ver­nance Ko­dex hat am 25.01.2022 Vor­schläge für Ände­run­gen am Deut­schen Cor­po­rate Go­ver­nance Ko­dex (DCGK) veröff­ent­licht. Diese sol­len die seit der Ko­dex­re­form 2020 zwi­schen­zeit­lich kon­kre­ter ge­wor­de­nen Er­war­tun­gen an die Berück­sich­ti­gung von Nach­hal­tig­keits­fak­to­ren so­wie die er­wei­ter­ten Be­richts­pflich­ten nach der be­vor­ste­hen­den CSRD der EU berück­sich­ti­gen.

Nach den vor­ge­schla­ge­nen Ände­run­gen des DCGK müssen bei der Lei­tung und Über­wa­chung von börsen­no­tier­ten Un­ter­neh­men die öko­lo­gi­sche und so­ziale Nach­hal­tig­keit berück­sich­tigt wer­den. Der Vor­stand soll sich mit den So­zial- und Um­welt­fak­to­ren ver­bun­de­nen Chan­cen und Ri­si­ken für das Un­ter­neh­men so­wie mit den Aus­wir­kun­gen der Un­ter­neh­menstätig­keit auf öko­lo­gi­sche und so­ziale As­pekte be­fas­sen. Das Thema Nach­hal­tig­keit soll ent­spre­chend in der Ge­schäfts­stra­te­gie ver­an­kert wer­den. Im Rah­men der Un­ter­neh­mens­pla­nung sol­len fi­nan­zi­elle und nach­hal­tig­keits­be­zo­gene Ziele ent­hal­ten sein.

© unsplash

Darüber hin­aus wur­den bei der Ko­dex­re­form 2022 An­pas­sun­gen in­folge des Fi­nanz­markt­in­te­gritätsstärkungs­ge­set­zes (FISG) berück­sich­tigt. Nach dem geänder­ten Ko­dex soll das In­terne Kon­troll- und Ri­si­ko­ma­nage­ment­sys­tem auch auf nach­hal­tig­keits­be­zo­gene Be­lange aus­ge­rich­tet sein. Der Vor­stand soll zur An­ge­mes­sen­heit und Wirk­sam­keit die­ser Sys­teme im La­ge­be­richt Stel­lung neh­men. Zu­dem wird im Ko­dex klar­ge­stellt, dass die Fi­nanz­ex­per­ten im Prüfungs­aus­schuss nicht nur über be­son­dere Kennt­nisse und Er­fah­run­gen auf dem Ge­bie­ten der Rech­nungs­le­gung und Ab­schlussprüfung verfügen sol­len, son­dern dass dies glei­chermaßen für die Nach­hal­tig­keits­be­richt­er­stat­tung gilt.

Die Kom­men­tie­rungs­frist für die Ände­rungs­vor­schläge ist am 11.03.2022 aus­ge­lau­fen.

Hin­weis: Der Ent­wurf kann auf der Seite des DCGC ab­ge­ru­fen wer­den.

nach oben