de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

KLARTEXT - Prof. Sigmund Gottlieb fragt Dr. Theo Waigel

Unser Gast: Dr. Theo Wai­gel

Als Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter ver­wal­tete er von 1989 bis 1998 die deut­schen Finan­zen und for­cierte in die­ser Zeit die Wäh­rungs­u­nion der euro­päi­schen Staa­ten.

Er wird in die­sem Zusam­men­hang als „Vater des Euro“ genannt - selbst der Name unse­rer Wäh­rung basiert auf sei­nem Vor­schlag. Er gilt als Euro­päer mit Leib und Seele, und auch heute noch sind seine Mah­nun­gen bei Mis­sach­tung der Sta­bi­li­täts­kri­te­rien des Maa­s­tricht-Ver­tra­ges etc. ein Maß­stab.

Über drei­ßig Jahre prägte Dr. Wai­gel als CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter die Bun­des­po­li­tik mit. Nach dem Tode von F. J. Strauß wurde Dr. Wai­gel neuer CSU-Vor­sit­zen­der. Als Ehren­vor­sit­zen­der der CSU bringt er sich auch heute noch in die Par­tei ein, so z. B. als er in der Ver­wand­ten­af­färe im Auf­trag von CSU-Chef See­ho­fer einen Ehren­ko­dex für die Par­tei aus­ar­bei­tete.

Seit sei­nem Aus­schei­den aus den poli­ti­schen Ämtern ist er wie­der als Jurist tätig, u. a. wurde er vom ame­ri­ka­ni­schen Jus­tiz­mi­nis­te­rium und der Bör­sen­auf­sicht SEC als „Com­p­li­ance-Moni­tor“ für die Firma Sie­mens beru­fen.

Dr. Wai­gel ver­steht es, ob nun vor gro­ßem TV-Pub­li­kum oder auch im klei­ne­ren eli­tä­ren Gesprächs­kreis, poin­tiert über die Europa- und Wirt­schafts­po­li­tik sowie über außen- und sicher­heits­po­li­ti­sche The­men zu spre­chen.

Wir freuen uns, Herrn Dr. Theo Wai­gel zu die­ser Gesprächs­runde zu begrü­ßen.

Unter der Mode­ra­tion von Prof. Sig­mund Gott­lieb wird er uns als kom­pe­ten­ter Gespräch­s­part­ner Ant­wor­ten auf die drän­gen­den Fra­gen aus Sicht mit­tel­stän­di­scher Unter­neh­mer geben.

Prof. Gott­lieb – Che­f­re­dak­teur und stell­ver­t­re­ten­der Fern­seh­di­rek­tor des Baye­ri­schen Fern­se­hen - ist regel­mä­ß­i­ger Kom­men­ta­tor in den ARD sowie Gesprächs­lei­ter der „Münch­ner Run­de“ im Baye­ri­schen Fern­se­hen.

Als Selbst­kos­ten­an­teil erlau­ben wir uns 35 EUR zzgl. MwSt für Mit­g­lie­der (BdW)/Man­dan­ten bzw. 49 EUR zzgl. MwSt für Nicht­mit­g­lie­der/-man­dan­ten zu berech­nen (Getränke zum Aben­d­es­sen wer­den vor Ort berech­net).

Gerne kön­nen Sie sich per Mail anmel­den: a.sch­mi­ch@bdw-deut­sch­land.de