deen
Nexia Ebner Stolz

IDW Prüfungsstandard PS 320 n.F. bez. besonderer Grundsätze für die Durchführung von Konzernabschlussprüfungen verabschiedet

Besondere Grundsätze für die Durchführung von Konzernabschlussprüfungen (einschließlich der Verwertung der Tätigkeit von Teilbereichsprüfern)

Der HFA des IDW hat am 01.03.2012 in sei­ner 227. Sit­zung den IDW Prü­fungs­stan­dard: Beson­dere Grund­sätze für die Durch­füh­rung von Kon­zern­ab­schluss­prü­fun­gen (ein­sch­ließ­lich der Ver­wer­tung der Tätig­keit von Teil­be­reichs­prü­fern) (IDW PS 320 n.F.) ver­ab­schie­det. Die­ser IDW Prü­fungs­stan­dard ist anzu­wen­den bei Prü­fun­gen von Kon­zern­ab­schlüs­sen für Berichts­zei­träume, die am oder nach dem 15.12.2011 begin­nen.

Der IDW PS 320 n.F. wird in Heft 4/2012 der IDW Fach­nach­rich­ten sowie dem WPg-Sup­p­le­ment 2/2012 ver­öf­f­ent­licht wer­den.

Quelle: IDW-Aktu­ell vom 28.03.2012



nach oben