deen
Nexia Ebner Stolz

IDW Prüfungshinweis zur Jahresabschlussprüfung bei Finanzdienstleistungsinstituten

IDW PH 9.520.1

Der Haupt­fach­aus­schuss des IDW nahm in sei­ner Sit­zung am 25.11.2011 den IDW Prü­fungs­hin­weis: Jah­res­ab­schluss­prü­fung bei Finanz­di­enst­leis­tungs­in­sti­tu­ten unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung der auf­sichts­recht­li­chen Anfor­de­run­gen (IDW PH 9.520.1) bil­li­gend zur Kennt­nis. Der Ban­ken­fach­aus­schuss ver­ab­schie­dete ihn zuvor, vor­be­rei­tet wurde er vom Arbeits­kreis "Wert­pa­pier­han­dels­ge­setz/ Finanz­di­enst­leis­tungs­in­sti­tute".

Hin­ter­grund für die Ver­ab­schie­dung ist die Auf­he­bung des IDW Prü­fungs­stan­dards: Beson­der­hei­ten und Pro­b­lem­be­rei­che bei der Abschluss­prü­fung von Finanz­di­enst­leis­tungs­in­sti­tu­ten (IDW PS 520) i.d.F. vom 02.07.2001 vom HFA am 25.11.2011, weil diese Ver­laut­ba­rung die zwi­schen­zeit­lich ein­ge­t­re­te­nen gesetz­li­chen Ände­run­gen nicht berück­sich­tigte. Für die Jah­res­ab­schluss­prü­fung bei Finanz­di­enst­leis­tungs­in­sti­tu­ten erge­ben sich insb. im Auf­sichts­recht regel­mä­ßig Ände­run­gen; der Ban­ken­fach­aus­schuss (BFA) hat daher diese Ver­laut­ba­rung als IDW Prü­fungs­hin­weis ver­ab­schie­det, um künf­tig kurz­fris­ti­ger auf gesetz­li­che Ände­run­gen rea­gie­ren zu kön­nen. IDW PH 9.520.1 legt keine über die gel­ten­den Anfor­de­run­gen hin­aus­ge­hen­den verpf­lich­ten­den Anfor­de­run­gen fest.

Die­ser IDW Prü­fungs­hin­weis wird in Heft 1/2012 der IDW Fach­nach­rich­ten ver­öf­f­ent­licht wer­den, ansch­lie­ßend in der Zeit­schrift "Die Wirt­schafts­prü­fung", Sup­p­le­ment 1/2012.

Quelle: IDW-Aktu­ell vom 28.12.2011



nach oben