deen
Nexia Ebner Stolz

Hoher Anpassungsdruck /Interne Revision als Instrument zur Prozessoptimierung

- Ein Aufsatz von Brent Schanbacher und Wolfgang Berger -

Der zuneh­mende Wett­be­werbs­druck und ver­än­derte gesetz­li­che Rah­men­be­din­gun­gen im Gesund­heits­we­sen haben die Anfor­de­run­gen an wirt­schaft­li­che interne Struk­tu­ren auch für Kran­ken­häu­ser in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ste­tig erhöht.
Vor allem die Interne Revi­sion als Instru­ment zur Pro­zes­s­opti­mie­rung gewinnt durch ihre Präv­en­ti­ons­funk­tion als unab­hän­gige Kon­troll­in­stanz für Geschäfts­füh­rung und Auf­sichts­g­re­mien an Bedeu­tung. Eine risi­ko­o­ri­en­tierte und tran­s­pa­rente Prü­fungs­st­ra­te­gie wird zum Erfolgs­fak­tor.



nach oben