de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der faveo AG – Ebner Stolz begleitet den Transaktionsprozess

  • Mit dem Er­werb der Mehr­heits­be­tei­li­gung baut GWS Ge­sell­schaft für Wa­ren­wirt­schafts-Sys­teme mbH ihre Präsenz im Be­reich Cloud-Busi­ness-Lösun­gen aus
  • Durch die Über­nahme wird das ei­gene Leis­tung­sport­fo­lio der GWS er­wei­tert und zu­gleich die Wachs­tums­stra­te­gie von fa­veo gestärkt
  • Eb­ner Stolz un­terstützt die Trans­ak­tion mit einem mul­ti­dis­zi­plinären Team

Köln, 21. Juni 2018 – Die Müns­te­ra­ner GWS, ein führen­der An­bie­ter von ERP-Lösun­gen für den Han­del in Deutsch­land, er­wei­tert ihr Pro­dukt­port­fo­lio um die von fa­veo selbst­ent­wi­ckel­ten, auf der Grund­lage von Mi­cro­soft Dy­na­mics NAV ba­sie­ren­den Lösun­gen. Es han­delt sich da­bei um so­ge­nannte Cloud-SaaS-Lösun­gen, die für Han­dels-, On­line- und Fer­ti­gungs­un­ter­neh­men an­ge­bo­ten wer­den. Eb­ner Stolz un­terstützte den Trans­ak­ti­ons­pro­zess ins­be­son­dere durch die Er­stel­lung der Fi­nan­cial- und Tax-Due Di­li­gence.

Mit der Ak­qui­si­tion strebt GWS eine Er­wei­te­rung ih­res Pro­dukt­port­fo­lios im Be­reich der Cloud-ERP-Lösun­gen mit Fo­kus auf Han­dels-, On­line- und Fer­ti­gungs­un­ter­neh­men an. Dar­aus re­sul­tiert, dass zu­gleich auch die Wachs­tums­stra­te­gie der fa­veo, ins­be­son­dere im Cloud-ERP-Busi­ness, gestärkt wird. Für die Mit­ar­bei­ter und Kun­den er­ge­ben sich da­durch keine Ände­run­gen.

Udo Lo­renz, Ge­schäftsführer der GWS, kom­men­tiert den Vor­teil der Be­tei­li­gung wie folgt: „Wir wer­den durch die gebündelte Kom­pe­tenz un­se­ren Kun­den noch bes­sere Lösun­gen, ins­be­son­dere bei cloud­ba­sier­ten Diens­ten, bie­ten.“ Ge­org Mers­mann, eben­falls Ge­schäftsführer der GWS, ergänzt: „Die von fa­veo an­ge­bo­te­nen Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen pas­sen op­ti­mal zu un­se­rer Ge­schäfts­aus­rich­tung und Wachs­tums­stra­te­gie. Die Syn­er­gie-Ef­fekte für un­sere Kun­den sind er­heb­lich.“

Chris­toph Eberz, Gründer der fa­veo, fügt hinzu: „Der Zu­sam­men­schluss mit der GWS ist für die fa­veo ein lo­gi­scher Schritt, um den wach­sen­den An­spruch un­se­rer Kun­den im Cloud-ERP-Markt noch bes­ser be­die­nen zu können. Mit fa­veo 365 bie­ten wir der GWS-Gruppe ein pra­xis­bewähr­tes Cloud­pro­dukt, wel­ches die bis­he­rige Pro­dukt­stra­te­gie der GWS op­ti­mal ergänzt.“

Die GWS Un­ter­neh­mens­gruppe, die sich aus der GWS Ge­sell­schaft für Wa­ren­wirt­schafts-Sys­teme mbH so­wie den Toch­ter­un­ter­neh­men NEU­TRA­SOFT IT für den Han­del GmbH & Co. KG, SAN­GROSS GMBH & Co. KG und DIA­COM Sys­tem­haus GmbH zu­sam­men­setzt, wurde 1992 gegründet. Heute ar­bei­ten über 400 Mit­ar­bei­ter an den Stand­or­ten Müns­ter, München, Nürn­berg, Leon­berg, Isern­ha­gen und Ham­burg. Als Mi­cro­soft GOLD CER­TI­FIED und mehr­fach aus­ge­zeich­ne­ter Dy­na­mics ERP-Part­ner hat die GWS sich auf in­no­va­tive ERP-Sys­teme und Ver­bundlösun­gen für Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men spe­zia­li­siert.

Die fa­veo AG ist ein führen­der An­bie­ter von ERP-Lösun­gen auf Ba­sis von Mi­cro­soft Dy­na­mics NAV, die ex­akt auf die An­for­de­run­gen der Kun­den zu­ge­schnit­ten sind. fa­veo wurde 1995 gegründet und hat ih­ren Haupt­sitz in Es­sen. Als Mi­cro­soft Gold-Kom­pe­tenz­part­ner für ERP kon­zi­piert das Un­ter­neh­men für seine Kun­den Lösun­gen, die Ge­schäfts­pro­zesse trans­pa­rent ma­chen, die Kos­ten sen­ken und die Ef­fi­zi­enz stei­gern. Die Soft­ware von fa­veo steht dem Kun­den da­bei so­wohl als cloud­ba­sierte fa­veo 365 Lösung als auch mit fa­veo Flex "on pre­mise" zur Verfügung.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Nils Men­gen (Part­ner Cor­po­rate Fi­nance, Lei­ter Fi­nan­cial Due Di­li­gence) und Tho­mas Her­zo­gen­rath (Part­ner Tax, Lei­ter Tax Due Di­li­gence)

Pressekontakt

Dr. Ul­rike Höreth
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ul­rike.hoereth@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Nils Men­gen
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-151
nils.men­gen@eb­ner­stolz.de

Tho­mas Her­zo­gen­rath
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-19
tho­mas.her­zo­gen­rath@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten rund 1.400 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Trans­ak­ti­ons­auf­träge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 115 Ländern mit mehr als 650 Büros ver­tre­ten.

nach oben