de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Grenzüberschreitende Geschäfte - Schwerpunkt Lieferungen

Die meis­ten in Deutsch­land ansässi­gen Un­ter­neh­men sind über die Staats­gren­zen hin­weg tätig. Grenzüber­schrei­tende Ge­schäfte brin­gen ne­ben wirt­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen auch zahl­rei­che um­satz- und er­trag­steu­er­li­che Auf­ga­ben­stel­lun­gen mit sich. Wer­den diese nicht sorgfältig er­le­digt, kann dies die Ren­dite gefähr­den.

In un­se­rem In­ten­siv-Work­shop erläutern wir Ih­nen die um­satz­steu­er­li­chen Fol­gen von in­ter­na­tio­na­len Ge­schäften nach ak­tu­el­lem Stand und sen­si­bi­li­sie­ren Sie für steu­er­li­che Fall­stri­cke. Da­bei kon­zen­trie­ren wir uns auf grenzüber­schrei­tende Lie­fer­ge­schäfte inkl. Rei­hen- und Drei­ecks­ge­schäfte so­wie auf die Re­ge­lun­gen zu den Buch- und Be­le­gnach­wei­sen. Wir zei­gen Ih­nen zunächst den ak­tu­el­len Stand der re­le­van­ten um­satz­steu­er­li­chen Vor­ga­ben auf und ana­ly­sie­ren an­hand von Bei­spie­len häufige Feh­ler­quel­len und erläutern mögli­che Lösungs­ansätze.

Um grenzüber­schrei­tende Ge­schäfte steu­er­lich op­ti­mal zu struk­tu­rie­ren bzw. de­ren steu­er­li­che Fol­gen ins­ge­samt zu er­ken­nen, bin­den wir in die Ver­an­stal­tung zu­dem As­pekte der in­ter­na­tio­na­len Er­trags­be­steue­rung mit ein. Schwer­punkte hier­bei bil­den zwi­schen ver­bun­de­nen Un­ter­neh­men in un­ter­schied­li­chen Staa­ten ver­ein­barte Preise (Ver­rech­nungs­preise), die Ent­ste­hung von Be­triebsstätten und ausländi­sche Quel­len­steu­ern.

Wei­tere In­for­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bitte der den Ver­an­stal­tun­gen bei­gefügten An­lage.


Die Teil­nah­me­gebühr beträgt EUR 150,00 zuzüglich 19 % Um­satz­steuer. In der Gebühr ent­hal­ten sind ausführ­li­che Un­ter­la­gen, Getränke und ein Im­biss.

Vergangene Termine