de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Ningbo, China

In Zu­sam­men­ar­beit mit dem In­ves­ti­ti­onsförde­rungs­amt der Stadt­re­gie­rung Ningbo in China or­ga­ni­siert Eb­ner Stolz Sie eine Ko­ope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung „Ge­schäft­schan­cen für deut­sche Un­ter­neh­men in Ningbo, China“. Mit dem Ziel, die wirt­schaft­li­chen Be­zie­hun­gen zwi­schen Deutsch­land und China zu fördern, sind am 18. Sep­tem­ber 2014 Un­ter­neh­mens­ver­tre­ter so­wie Ver­tre­ter der lo­ka­len Re­gie­rung aus Ningbo zu Gast, um sich vor­zu­stel­len und In­ves­ti­ti­ons- und Ge­schäfts­part­ner in Deutsch­land ken­nen­zu­ler­nen.
 
Ningbo ist das südli­che wirt­schaft­li­che Zen­trum des Shang­hai-Eco­no­mic-Cir­cle und zählt mit sei­nen 10 Mil­lio­nen Ein­woh­nern zu den ent­wick­lungsstärks­ten Städten in China. Rund 180 Mil­lio­nen Men­schen le­ben in einem Ra­dius von drei Au­to­stun­den um Ningbo.
 
Nach Shang­hai ist Ningbo der zweitgrößte Ha­fen Chi­nas. Dank der lo­gis­ti­schen Möglich­kei­ten ha­ben sich hier rund 50.000 leis­tungs­starke Han­dels- und In­dus­trie­un­ter­neh­men nie­der­ge­las­sen. Be­son­ders be­kannt ist Ningbo da­bei für seine Un­ter­neh­men aus dem Be­reich Ma­schi­nen­bau.
 
Die Stadt ist ei­ner der wich­tigs­ten Stand­orte für ausländi­sche Un­ter­neh­men in China - al­lein 198 da­von sind deut­sche In­ves­ti­ti­ons­pro­jekte. Dar­un­ter fal­len nam­hafte Fir­men wie Volks­wa­gen, Bosch, Sie­mens, Con­ti­nen­tal, Linde, LAN­XESS und Me­tro.
 
Pro­gramm:
 
13:30 Uhr - Re­gis­trie­rung der Teil­neh­mer
14:00 Uhr - Begrüßung
14:05 Uhr - Über­blick über die Stadt Ningbo
14:20 Uhr - Vor­stel­lung der Un­ter­neh­men aus Ningbo und de­ren Ge­schäftstätig­keit
14:50 Uhr - Kaf­fee­pause
15:10 Uhr - Or­ga­ni­sierte Möglich­kei­ten des persönli­chen Ge­sprächs und des Ken­nen­ler­nens der an­we­sen­den Un­ter­neh­mens­ver­tre­ter (Ge­sprächswünsche können im Vor­feld an­ge­mel­det wer­den; deutsch­spra­chige Dol­met­scher un­terstützen die Kom­mu­ni­ka­tion)
17:00 Uhr - Ende der Ver­an­stal­tung
 
Die Teil­nahme an die­ser Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los.