de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar Geplante Umsatzsteuersatzänderung

am 29.6.2020 hat der Ge­setz­ge­ber das Zweite Corona-Steu­er­hil­fe­ge­setz be­schlos­sen - und da­mit auch die tem­poräre Um­satz­steu­er­satz­sen­kung. Auf zwi­schen dem 1.7.2020 und dem 31.12.2020 aus­geführte Umsätze fal­len so­mit 16 % bzw. 5 % Um­satz­steuer an.

© AdobeStock

Um die da­mit ein­her­ge­hen­den zahl­rei­chen An­wen­dungs­fra­gen zu be­ant­wor­ten, legte das BMF am 30.6.2020 sein Schrei­ben in fi­na­ler Fas­sung vor. Darin fin­den sich zwar auch ei­nige Nicht­be­an­stan­dungs­re­ge­lun­gen, wie z. B. der Ver­zicht auf eine Be­rich­ti­gung ei­nes zu ho­hen Um­satz­steu­er­aus­wei­ses für nach dem 30.6.2020 und vor dem 1.8.2020 er­brachte Leis­tun­gen in ei­ner Un­ter­neh­mer­kette (Rz. 46) oder die Möglich­keit zur Aus­stel­lung von An­zah­lungs­rech­nun­gen mit 19 % bzw. 7% für Leis­tun­gen die nach dem 31.12.2020 aus­geführt wer­den (Rz. 51 i. V. m. Rz. 9).

Was nun bei den wich­tigs­ten Fra­gen um­satz­steu­er­lich zu be­ach­ten ist und wie Fall­stri­cke durch die tem­poräre Um­satz­steu­er­satzände­rung zu ver­mei­den sind, ist zu­dem In­halt un­se­res Webi­nars, zu dem wir Sie herz­lich ein­la­den.

The­men wer­den u. a. sein:

  • An­zah­lun­gen vor 1.7.2020 für Leis­tun­gen nach 30.6.2020
  • An­zah­lun­gen vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 für Leis­tun­gen nach 31.12.2020
  • An­pas­sungs­be­darf bei Dau­er­leis­tun­gen
  • Be­steue­rung von Teil­leis­tun­gen
  • Nachträgli­che Ent­gelt­min­de­run­gen (inkl. Jah­res­boni und Jah­resrück­vergütun­gen)

Das Webi­­­­­­nar wird mit GoTo­We­­­­­­bi­­­­­­nar durch­­­­­­­­­­­ge­­­­­­führt. Als Teil­­­­­­neh­­­­­­mer benö­t­i­­­­­­gen Sie ledi­g­­­­­­lich einen PC mit In­ter­­­­­­ne­t­an­­­­­­schluss. Den Ton er­hal­­­­­­ten Sie über die tele­­­­­­fo­­­­­­ni­­­­­­sche Ein­­­­­­wahl in die Kon­­­­­­fe­­­­­­renz oder über Lau­t­­­­­­sp­­­­­­re­cher. Nach der Regi­s­­­­­­trie­rung über den oben links gen­an­n­­­ten GoTo­We­­­bi­­­nar An­mel­­­de­­­link wer­­­­­­den Ih­nen die Zu­gangs­­­­­­da­­­­­­ten zu die­­­sem Webi­­­­­­nar auto­­­­­­ma­­­­­­tisch zuge­­­­­­sandt.


Das Webi­nar ist kos­ten­f­rei.