de en
Nexia Ebner Stolz

Themen

FORECAST: Was Sie rund um das Thema Nachfolge wissen müssen

Wenn in einem mit­tel­stän­di­schen Fami­li­en­un­ter­neh­men die junge Gene­ra­tion in die Fuß­stap­fen der älte­ren tre­ten soll, ist dies kein leich­tes Unter­fan­gen. Ganz wesent­lich ist die früh­zei­tige Pla­nung und Rege­lung der Nach­folge. Zahl­rei­che offene Fra­gen sind zu klä­ren. Um nur einige davon zu nen­nen: Bringt die nächste Gene­ra­tion den Wil­len und die Fähig­keit zur Nach­folge mit? Wel­che Alter­na­ti­ven zur fami­lien­in­ter­nen Nach­folge beste­hen? Wie lässt sich das Lebens­werk - ins­be­son­dere im Lichte der anste­hen­den Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts zur mög­li­chen Ver­fas­sungs­wid­rig­keit des aktu­ell gel­ten­den Erb­schaft­steu­er­rechts - steu­er­opti­miert über­tra­gen?

© Thinkstock

Wir kön­nen dabei hel­fen, die Kom­ple­xi­tät der Nach­folge zu redu­zie­ren und zu einem rei­bungs­lo­sen Gene­ra­tio­nen­wech­sel bei­zu­tra­gen. In unse­rer neuen Aus­gabe des FORE­CAST beleuch­ten wir die Her­aus­for­de­run­gen des Gene­ra­tio­nen­wech­sels in mit­tel­stän­di­schen Fami­li­en­un­ter­neh­men und zei­gen zahl­rei­che Lösungs­an­sätze rund um die Unter­neh­mens­nach­folge auf.

nach oben