de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Fokus Recht Spezial - EU-Datenschutz-Grundverordnung

Seit der Ver­ab­schie­dung der EU-Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung („DS-GVO“) im April die­ses Jah­res ist klar, dass im Da­ten­schutz­recht vor al­lem auf Un­ter­neh­men we­sent­li­che Verände­run­gen zu­kom­men: Die Rechte der be­trof­fe­nen Bürger und um­ge­kehrt die Pflich­ten von Un­ter­neh­men, die mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten um­ge­hen, wur­den deut­lich er­wei­tert. Der Da­ten­schutz wird eu­ro­pa­weit einen größeren Stel­len­wert er­hal­ten und hier­auf gilt es sich vor­zu­be­rei­ten.

Da die DS-GVO als EU-Ver­ord­nung un­mit­tel­bare Wir­kung ent­fal­tet, sind schon jetzt die veränder­ten Pflich­ten für Un­ter­neh­men, die ab 2018 ein­zu­hal­ten sind, recht klar um­ris­sen. Von die­sen Verände­run­gen sind prak­ti­sch alle Un­ter­neh­men be­trof­fen, da na­hezu je­des Un­ter­neh­men in ir­gend­ei­ner Form per­so­nen­be­zo­gene Da­ten nutzt und ver­ar­bei­tet. Ent­spre­chend sind viele Pro­zesse und Abläufe auf den Prüfstand zu stel­len, ggf. an­zu­pas­sen und zu do­ku­men­tie­ren. Dies gilt ins­be­son­dere vor dem Hin­ter­grund, dass in Zu­kunft Verstöße ge­gen Da­ten­schutz­re­ge­lun­gen er­heb­lich stren­ger ge­ahn­det wer­den. Der Bußgel­drah­men wird ganz er­heb­lich aus­ge­wei­tet – und zwar für das Un­ter­neh­men selbst, wie auch die Ver­ant­wort­li­chen!

Un­sere Ver­an­stal­tung Fo­kus Recht Spe­zial, zu der wir Sie herz­lich ein­la­den, wird Ih­nen einen Über­blick über die we­sent­li­chen Ände­run­gen ge­ben, die mit der DS-GVO ver­bun­den sind, und zu­dem einen ers­ten Ein­druck der im Un­ter­neh­men an­ste­hen­den Auf­ga­ben zu ver­mit­teln. Nur die Un­ter­neh­men, die jetzt die not­wen­di­gen Schritte pla­nen und struk­tu­riert um­set­zen, wer­den frist­ge­recht zur Gel­tung der neuen Re­ge­lun­gen auch diese Com­pli­ance-Pflich­ten erfüllen.