de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Energiesammelgesetz: Neue Herausforderungen für Eigenstromanlagen

Der­zeit gibt es für Eigen­stro­m­er­zeu­gungs­an­la­gen nur ein Thema: Das Ener­gie­sam­mel­ge­setz. Mit die­sem Gesetz sind ein­schnei­dende Ände­run­gen im Hin­blick auf die Anfor­de­run­gen des Eigen­strom­pri­vi­legs ver­bun­den.

© Thinkstock

Nicht nur der Umgang mit der Wei­ter­lei­tung von Strom an Dritte wird gere­gelt, son­dern bei­spiels­weise auch neue Rege­lun­gen zur Zeit­g­leich­heit der Erzeu­gung und des Ver­brauchs des Stroms.

Kri­tisch sind schon ein­fachste Wei­ter­lei­tungs­kon­s­tel­la­tio­nen, wie Geträn­ke­au­to­ma­ten oder eine Strom­lie­fe­rung an ein Bau­un­ter­neh­men im Rah­men von Bau­maß­nah­men. Allein dar­aus kön­nen sich schon Melde- und Zah­lungspf­lich­ten gegen­über den Über­tra­gungs­netz­be­t­rei­bern erge­ben. Sch­limms­ten­falls steht das Eigen­strom­pri­vi­leg kom­p­lett auf dem Spiel – Stich­wort: Amnes­tie­re­ge­lung.

Betrof­fen ist aus­nahms­los jede Form der Eigen­er­zeu­gung, egal, ob Block­heiz­kraft­werke, Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen oder sons­tige Anla­gen zur Stro­m­er­zeu­gung.

Infor­mie­ren Sie sich über die­sen The­men­kom­plex bei unse­rer Ver­an­stal­tung, damit Sie die betref­fen­den Mel­dun­gen zutref­fend bis 31. Mai 2019 abge­ben kön­nen.

INHALTE:

  • Vor­aus­set­zun­gen des Eigen­strom­pri­vi­legs
  • Eigen­strom­ver­sor­gung und Con­trac­ting – Chan­cen und Risi­ken
  • Über­sicht über die aktu­elle Recht­sp­re­chung zum Eigen­strom­pri­vi­leg
  • Eigen­strom­pri­vi­leg und Wei­ter­lei­tun­gen sowie Mel­depf­lich­ten
  • Die Amnes­tie­re­ge­lung in § 104 Abs. 11 EEG

Wei­­­­­­­­tere Infor­­­­­­­­ma­­­­­­­­ti­o­­­­­­­­nen fin­­­­­­­­den Sie in unse­­­­­­­­rem Ver­­­­­­­­an­­­­­­­­stal­­­­­­­­tungs­­­­­­­­f­­­­­­­­lyer.

Die Teil­­­­­­­­­nah­­­­­­­­­me­­­­­­­­ ist für Sie kos­ten­f­rei.