de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz verstärkt sich in Hamburg mit Corporate/M&A-Spezialist Dr. Heiko Jander-McAlister

  • Ebner Stolz baut gesell­schafts­recht­li­che Bera­tungs­kom­pe­tenz wei­ter aus
  • Bera­tung von Fami­li­en­un­ter­neh­men und Unter­neh­mer­fa­mi­lien im Fokus
  • Ebner Stolz setzt Wachs­tums­kurs in der Rechts­be­ra­tung fort

Ham­burg, 08. Juli 2020 - Ebner Stolz baut die gesell­schafts­recht­li­che Bera­tung wei­ter aus. Zum 01. Oktober 2020 sch­ließt sich mit Dr. Heiko Jan­der-McA­lis­ter (40) ein erfah­re­ner Trans­ak­ti­on­spe­zia­list als Equity-Part­ner dem Ham­bur­ger Büro der Sozie­tät an. Er kommt von Fresh­fields Bruck­haus Derin­ger, wo er zuletzt als Coun­sel im Bereich Gesell­schafts­recht/M&A tätig war.

Dr. Jan­der-McA­lis­ter stu­dierte Jura an der Buce­rius Law School in Ham­burg sowie an der Uni­ver­sity of Oxford. Nach sei­nem Berufs­ein­s­tieg arbei­tete er zehn Jahre für Fresh­fields Bruck­haus Derin­ger in Ham­burg, Lon­don und Wien. In die­ser Zeit war er an zahl­rei­chen M&A-Trans­ak­tio­nen teils feder­füh­r­end betei­ligt. Dazu zähl­ten u.a. der Tausch des OTC-Geschäfts von Boeh­rin­ger Ingel­heim gegen die Tier­ge­sund­heits­sparte von Sanofi, die Betei­li­gung der KfW an dem Netz­be­t­rei­ber 50 Hertz sowie der Kauf von Deut­sche See durch Par­lev­liet & Van der Plas.

Dr. Jan­der-McA­lis­ter berät dar­über hin­aus regel­mä­ßig zu gesell­schafts­recht­li­chen Fra­gen, bei Gesell­schaf­ter­st­rei­tig­kei­ten und zur gesell­schafts­recht­li­chen Struk­tu­rie­rung der Unter­neh­mens­nach­folge. Er ver­fügt über beson­dere Exper­tise in der Bera­tung von Fami­li­en­un­ter­neh­men und Unter­neh­mer­fa­mi­lien.

Klaus Krink, Lei­ter Rechts­be­ra­tung bei Ebner Stolz in Ham­burg, sagt: „Wir freuen uns, mit Dr. Heiko Jan­der-McA­lis­ter einen erfah­re­nen und in Ham­burg und dar­über hin­aus gut ver­netz­ten Gesell­schafts­recht­ler für unsere Part­ner­schaft gewon­nen zu haben. Die Rechts­be­ra­tung bei Ebner Stolz ist, wie die Sozie­tät ins­ge­s­amt, in den letz­ten Jah­ren erheb­lich gewach­sen und wir sind davon über­zeugt, dass die neue Part­n­er­ge­ne­ra­tion um Dr. Jan­der-McA­lis­ter die­ses Wachs­tum inten­siv wei­ter vor­an­t­rei­ben wird.“

„Ebner Stolz ist einer der füh­r­en­den Bera­ter des deut­schen Mit­tel­stands. Mich beein­dru­cken ins­be­son­dere die enge Ver­zah­nung zwi­schen Steuer- und Rechts­be­ra­tung sowie der ganz­heit­li­che Bera­tungs­an­satz. Ich freue mich auf die Her­aus­for­de­rung, als Part­ner zur wei­te­ren posi­ti­ven Ent­wick­lung der Sozie­tät bei­zu­tra­gen und Unter­neh­men und Unter­neh­mer künf­tig zusam­men mit den Kol­le­gen mul­ti­dis­zi­p­li­när aus einer Hand zu bera­ten“, kom­men­tiert Dr. Heiko Jan­der-McA­lis­ter sei­nen Wech­sel zu Ebner Stolz.

Pres­se­kon­takt

Hen­ning Mar­bur­ger
Ebner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Klaus Krink
Ebner Stolz
Lud­wig-Erhard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel.  +49 40 37097-171
klaus.krin­k@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche
Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Prü­fungs- und Bera­tungs­auf­träge führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 120 Län­dern mit mehr als 700 Büros ver­t­re­ten.

nach oben