de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz unterstützt die Regelung der Nachfolge beim Logistikunternehmen Simon Hegele

  • EMZ Part­ners be­tei­ligt sich im Rah­men der Nach­fol­ge­re­ge­lung min­der­heit­lich an der Si­mon He­gele Gruppe
  • Das der­zei­tige Ma­nage­ment Team erhöht seine An­teile auf Ba­sis ei­nes Ma­nage­ment-Buy­outs, Un­ter­neh­mer Die­ter He­gele bleibt wei­ter­hin an der Gruppe be­tei­ligt
  • Eb­ner Stolz be­glei­tete die Trans­ak­tion mit einem Fi­nan­cial Fact Book

Stutt­gart, 22. Juli 2021 - Die Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaft Eb­ner Stolz hat den Lo­gis­tik-Spe­zia­lis­ten Si­mon He­gele im Rah­men ei­nes Ma­nage­ment-Buy­outs (MBO) so­wie beim Ein­stieg von EMZ Part­ners als Min­der­heits­ge­sell­schaf­ter mit einem Fi­nan­cial Fact Book un­terstützt.

Das 1920 gegründete Un­ter­neh­men hat sich von einem rei­nen Um­zugs- und Trans­port­dienst­leis­ter zu einem in­ter­na­tio­na­len An­bie­ter von an­spruchs­vol­len Lo­gis­tik-Dienst­leis­tun­gen mit einem di­ver­si­fi­zier­ten Ser­vice-Port­fo­lio ent­wi­ckelt. Si­mon He­gele gilt heute als ei­nes der führen­den Un­ter­neh­men für in­dus­tri­elle Kon­trakt­lo­gis­tik (3PL) in Deutsch­land und als Welt­marktführer im Seg­ment „Health­care Ser­vices“. Die Gruppe be­schäftigt der­zeit über 2.500 Mit­ar­bei­ter an mehr als 50 Stand­or­ten.

EMZ Part­ners ist eine führende eu­ropäische Be­tei­li­gungs­ge­sell­schaft mit Fo­kus auf mit­telständi­schen Un­ter­neh­men. Die Ge­sell­schaft ist auf Trans­ak­tio­nen an der Seite von Gründern, Ei­gentümern und Ma­na­gern spe­zia­li­siert und wird mehr­heit­lich von den ei­ge­nen Part­nern kon­trol­liert.

Im Rah­men ei­ner Nach­fol­ge­re­ge­lung mit Ma­nage­ment-Buy­out be­tei­ligt sich EMZ Part­ners als Min­der­heits­ge­sell­schaf­ter an der Si­mon He­gele Gruppe. Das der­zei­tige Ma­nage­ment-Team wird im Rah­men des MBOs die ei­ge­nen An­teile wei­ter erhöhen, Alt­ei­gentümer Die­ter He­gele bleibt wei­ter­hin an der Un­ter­neh­mens­gruppe be­tei­ligt und wird als Be­ra­ter und Mit­glied des Bei­rats wei­ter­hin ver­trau­ens­voll un­terstützen. Ziel ist es, mit der Trans­ak­tion die wei­tere In­ter­na­tio­na­li­sie­rung der Gruppe vor­an­zu­trei­ben.

Eb­ner Stolz hat Si­mon He­gele bei der Trans­ak­tion mit einem Fi­nan­cial Fact Book be­ra­ten.

Team Eb­ner Stolz: Ar­mand von Al­berti (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner) so­wie Tho­mas Schnei­der und Tho­mas Kro­cken­ber­ger (alle Fi­nan­cial Fact Book)

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Ar­mand von Al­berti
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1476
Ar­mand.vo­nal­berti@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.800 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben