deen
Nexia Ebner Stolz

Ebner Stolz berät die Kohl-Gruppe beim Verkauf der Sparten Automotive, Metallteilfertigung und Bahntechnik

  • Die Kohl-Gruppe ver­kauft die Geschäfts­be­rei­che Auto­mo­tive, Metall­teil­fer­ti­gung und Bahn­tech­nik im Rah­men eines Carve-outs an die-Met­tec Hol­ding GmbH
  • Met­tec Hol­ding ist ein Erwerbs­kon­sor­tium unter Füh­rung der Endurance Capi­tal AG mit Betei­li­gung der AL-KO KOBER SE
  • Ebner Stolz unter­stützt die Kohl-Gruppe mit ver­käu­fer­sei­ti­gen Sell-Side Ser­vices

Mün­chen, 27. Oktober 2017 - Die Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz hat die Kohl-Gruppe beim Ver­kauf (carve-out) der Geschäft­s­an­teile der Spar­ten Auto­mo­tive, Metall­teil­fer­ti­gung und Bahn­tech­nik an den Stand­or­ten Eise­nach und Treu­en­briet­zen an die Met­tec Hol­ding GmbH, Mün­chen, bera­ten. Über den Kauf­preis wurde Still­schwei­gen ver­ein­bart.
 
Dabei unter­stützte Ebner Stolz mit ver­käu­fer­sei­ti­gen Sell-Side Ser­vices. Die Bera­tungs­ge­sell­schaft wurde im Rah­men der Erstel­lung eines Ven­dor Finan­cial Due Dili­gence Berich­tes sowie der Unter­stüt­zung bei kauf­ver­trags­re­le­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen tätig.
 
Die drei ver­kauf­ten Geschäfts­be­rei­che mit 620 Mit­ar­bei­tern erziel­ten 2016 einen Umsatz von knapp 110 Mil­lio­nen Euro, davon etwa 80 Pro­zent im Auto­mo­tive-Bereich. Die Auto­mo­tive-Sparte der Kohl-Gruppe ist ein direk­ter Zulie­fe­rer nam­haf­ter OEMs für mitt­lere bis große Press­teile und kom­plexe, ver­schweißte Bau­grup­pen. Der Geschäfts­be­reich Metall­teil­fer­ti­gung gilt als Spe­zia­list für das CNC-Dre­hen und -Frä­sen mit brei­tem Kun­den­port­fo­lio, wäh­rend die Bahn­tech­nik-Sparte einer von deut­sch­land­weit zwei Her­s­tel­lern von Schlüs­sel­kom­po­nen­ten für das Zug­si­cher­heits­sys­tem PZB/INDUSI ist und sich als lang­fris­ti­ger Ent­wick­lung­s­part­ner füh­r­en­der Eisen­bahn­kun­den eta­b­liert hat.

Die Met­tec Hol­ding GmbH, Mün­chen, ist ein Erwerbs­kon­sor­tium unter Füh­rung der Endurance Capi­tal AG mit Betei­li­gung der AL-KO KOBER SE.

Team Ebner Stolz:
Claus Buh­mann (Gesamt­pro­jekt­lei­tung Ebner Stolz) und Alex­an­der Sim­bür­ger (Lei­tung Finan­cial Due Dili­gence)

Pres­se­kon­takt

Dr. Ulrike Höreth
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1371
ulrike.hoe­re­th@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Claus Buh­mann
Ebner Stolz
Arnulf­straße 27
80335 Mün­chen
Tel. +49 89 549018-251
claus.buh­man­n@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Cor­po­rate Finance, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Der Bereich Cor­po­rate Finance stellt dabei mit rund 100 Mit­ar­bei­tern einen zen­tra­len Bereich von Ebner Stolz dar, der sich vor allem durch eine markt­füh­r­ende Stel­lung im mit­tel­stän­di­schen Trans­ak­ti­ons­markt aus­zeich­net. Neben mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men unter­stützt das Ebner Stolz Cor­po­rate Finance Team auch eine Viel­zahl and Pri­vate Equity Unter­neh­men sowie Family Offices bei natio­na­len und inter­na­tio­na­len Trans­ak­tio­nen.

Län­der­über­g­rei­fende Trans­ak­ti­ons­un­ter­stüt­zung führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 115 Län­dern mit mehr als 650 Büros ver­t­re­ten.



nach oben