deen
Nexia Ebner Stolz

Ebner Stolz berät die Kieger AG und CIC Capital beim Erwerb der gesamten Gruppe der W.AG Beteiligungs GmbH

  • Ein von Kie­ger AG bera­te­ner Fonds und CIC Capi­tal erwer­ben Her­s­tel­ler­gruppe von Kunst­stoff­kof­fern als indi­vi­dua­li­sierte Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für ver­schie­denste Bran­chen
  • Bis­he­rige Eigen­tü­mer, mehr­heit­lich die Aheim Unter­neh­mer-Fonds I GmbH & Co. KG, ver­kau­fen sämt­li­che Unter­neh­men­s­an­teile
  • Trans­ak­ti­ons­team von Ebner Stolz unter­stützte bei Finan­cial und Tax Due Dili­gence

Stutt­gart, 7. Novem­ber 2017 - Ein Trans­ak­ti­ons­team von Ebner Stolz um Dr. Chri­s­toph Eppin­ger, Wirt­schafts­prü­fer und Part­ner am Stand­ort Stutt­gart, hat die Kie­ger AG, Zürich, Schweiz und die CIC Capi­tal bei dem Erwerb der W.AG Betei­li­gungs GmbH, Geisa/Rhön und deren Toch­ter­ge­sell­schaf­ten bera­ten. Die bis­he­ri­gen Eigen­tü­mer, mehr­heit­lich die Aheim Unter­neh­mer-Fonds I GmbH & Co. KG, Mün­chen, ver­kauf­ten sämt­li­che Unter­neh­men­s­an­teile an einen von der Kie­ger AG bera­te­nen Fonds und an CIC Capi­tal.

Die Kie­ger AG und CIC Capi­tal wer­den das ope­ra­tive Geschäft der W.AG-Gruppe gemein­sam mit dem bis­he­ri­gen geschäfts­füh­r­en­den Gesell­schaf­ter unter­stüt­zen.

Das Pro­dukt­port­fo­lio der W.AG Gruppe umfasst inno­va­tive Kunst­stoff­kof­fer als indi­vi­dua­li­sierte Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für ver­schie­dene Bran­chen wie Werk­zeuge, Mes­s­tech­nik und Mediz­in­tech­nik. Die Ziel­märkte lie­gen haupt­säch­lich in Europa. Die W.AG Gruppe setzt auf eine hohe Wert­sc­höp­fungs­tiefe mit einer Inte­g­ra­tion der Pro­zesse in der Pro­duk­tion – die Gesell­schaft erbringt eine hohe indi­vi­du­elle Bera­tung mit­tels Direkt­ver­trieb sowie eine mit dem Kun­den abge­stimmte Ent­wick­lung und besitzt einen in-house Werk­zeug­bau.

Ebner Stolz unter­stützte die Trans­ak­tion sowohl bei der Durch­füh­rung der Finan­cial als auch der Tax Due Dili­gence sowie bei der steu­er­li­chen Struk­tu­rie­rung.

Team Ebner Stolz: Dr. Chri­s­toph Eppin­ger (Part­ner Wirt­schafts­prü­fung, Gesamt­pro­jekt­lei­tung Ebner Stolz), Linda Schwa­chulla (Lei­tung Finan­cial Due Dili­gence), Alex­an­der Euch­ner (Part­ner M&A Tax, Lei­tung Tax Due Dili­gence und steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung) und Chri­s­tof Zond­ler (Tax Due Dili­gence, steu­er­li­che Struk­tu­rie­rung)

Pres­se­kon­takt

Dr. Ulrike Höreth
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ulrike.hoe­re­th@eb­ner­stolz.de

Unter­neh­mens­kon­takt

Dr. Chri­s­toph Eppin­ger
Ebner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1409
chri­s­toph.eppin­ger@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine der größ­ten unab­hän­gi­gen mit­tel­stän­di­schen Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deut­sch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Unter­neh­men ver­fügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Erfah­rung in Wirt­schafts­prü­fung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Unter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten rund 1.300 Mit­ar­bei­ter in dem für sie typi­schen mul­ti­dis­zi­p­li­nä­ren Ansatz in allen wesent­li­chen deut­schen Groß­s­täd­ten und Wirt­schafts­zen­t­ren an. Als Markt­füh­rer im Mit­tel­stand bet­reut das Unter­neh­men über­wie­gend mit­tel­stän­di­sche Indu­s­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Grö­ß­en­ord­nun­gen.

Län­der­über­g­rei­fende Trans­ak­ti­ons­un­ter­stüt­zung führt Ebner Stolz zusam­men mit Part­nern von Nexia Inter­na­tio­nal durch, welt­weit eines der zehn größ­ten Netz­werke von Bera­tungs- und Wirt­schafts­prü­fungs­un­ter­neh­men. Ebner Stolz ist über Nexia in über 115 Län­dern mit mehr als 650 Büros ver­t­re­ten.



nach oben