de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Continuum Capital bei dem gemeinsamen Erwerb des Büroensembles Tulpenfeld in Bonn mit GoldTree

Continuum Capital und eine Objektgesellschaft des schweizerischen Immobilieninvestors GoldTree erwarben die ehemals als Ministerien genutzten Bürogebäude in Bonn, Tulpenfeld. Verkäufer war ein internationaler Investmentfonds für rund. 90 Millionen Euro.

Die Trans­ak­tion gestal­te­ten Con­ti­nuum Capi­tal und Gold­T­ree durch Tei­lung des Assets in ein Erb­bau­recht mit 99-jäh­ri­ger Lauf­zeit nebst Ver­län­ge­rung­s­op­tio­nen und in das Erb­bau­grund­stück. Wäh­rend Gold­T­ree das Erb­bau­recht erwarb, struk­tu­rierte Con­ti­nuum Capi­tal die Inves­ti­tion in das neu geschaf­fene Erb­bau­grund­stück für eine deut­sche Pen­si­ons­kasse. Die Trans­ak­tion wurde von Savills ver­mit­telt. Finan­ziert wurde die Immo­bi­lie über die HSH Nord­bank. Das zukünf­tige Asset Mana­ge­ment für Gold­T­ree über­nimmt  McCaf­ferty nach der bereits wäh­rend der Trans­ak­tion erfolg­ten wirt­schaft­li­chen Bera­tung. Über die Höhe der gesam­ten Trans­ak­tion wurde Still­schwei­gen ver­ein­bart.
 
Das Büro­en­sem­ble Tul­pen­feld 1-10, das sich mit­ten im frühe­ren Regie­rungs­vier­tel von Bonn befin­det, besteht aus zehn Gebäu­den mit einer Gesamt­miet­fläche von ca. 49.000 m², die Grund­stücks­fläche beträgt ca. 44.000 m². Die ein­zel­nen Bau­ten wur­den um einen zen­tra­len Platz ange­ord­net, was dem Areal eine leb­hafte Cam­pus-Atmo­sphäre ver­leiht. Haupt­mie­ter ist mit fast 35.000 m² eine Bun­des­an­stalt.
 
Con­ti­nuum Capi­tal mit Sitz in Frank­furt fokus­siert sich aus­sch­ließ­lich auf die Struk­tu­rie­rung von Immo­bi­lien­in­ves­ti­tio­nen, bei der durch die Sepa­rie­rung von Gebäu­den und Grund­stü­cken einer­seits höher-ren­tier­li­che Anla­gen in die Immo­bi­lien und ande­rer­seits lang­fris­tige und  nfla­ti­ons­ge­schützte Invest­ments in Erb­bau­grund­stü­cke ermög­licht wer­den. Gold­T­ree Group ist ein inter­na­tio­na­ler Inves­tor mit Haupt­sitz in Zürich, der in Gewer­be­im­mo­bi­lien haupt­säch­lich in Deut­sch­land und der Schweiz inves­tiert. Für die Gold­T­ree Group dient diese Trans­ak­tion zur Erwei­te­rung des deut­schen Port­fo­lios, des­sen Anla­ge­st­ra­te­gie auf sta­bi­len Erträ­gen durch Anker­mie­ter wie der Bun­des­an­stalt für Immo­bi­li­en­auf­ga­ben basiert. 
 
Con­ti­nuum Capi­tal wurde recht­lich und steu­er­lich durch Ebner Stolz, Köln, unter der Feder­füh­rung von Dr. Daniel Kau­ten­bur­ger-Behr bera­ten. Das Team bestand des Wei­te­ren aus Tho­mas Her­zo­gen­rath (Steu­er­recht) und Tho­mas Rös­ner (Asso­ciate, Immo­bi­li­en­recht). 

Gold­T­ree wurde recht­lich von Orrick, Her­ring­ton & Sut­c­liffe LLP, Düs­sel­dorf, bera­ten. Feder­füh­r­end war Part­ne­rin Annette Pospich, die von Dr. Sven Greu­lich (Coun­sel, Düs­sel­dorf), Chri­s­toph Wen­de­roth, Lara Fin­ken und Dr. Nikita Tkat­chenko (Asso­cia­tes, alle Düs­sel­dorf) unter­stützt wurde. Die steu­er­li­che Bera­tung erfolgte durch Fair Audit, Ham­burg (Michel Geries, Frank Mar­tens). Die Pen­si­ons­kasse wurde recht­lich bera­ten von Küm­mer­lein Rechts­an­wälte und Notare, Essen, unter der Feder­füh­rung von Michael  Scha­cke und Alex­an­der O’Con­nolly. Die recht­li­che Bera­tung des Ver­käu­fers über­nah­men Hans-Chris­tian Hauck und Dr. Jens Luc­kas von der Frank­fur­ter Kanz­lei Hauck­Schuchardt Part­ner­schaft von Steu­er­be­ra­tern und Rechts­an­wäl­ten mbB.
 
Trans­ak­ti­ons­be­ra­ter bei McCaf­ferty war Sebas­tian Schöb­erl (Geschäfts­füh­rer). Ver­ant­wort­lich bei Savills war Ste­fan Mel­lies (Asso­ciate Direc­tor) und bei der HSH Nord­bank Helge Pitz (Senior Rela­ti­onship Mana­ger).

Über Ebner Stolz

Ebner Stolz ist eine unab­hän­gige deut­sche mul­ti­dis­zi­p­li­näre Bera­tungs- und Prü­fungs­ge­sell­schaft und gehört zu den TOP 7 der Bran­che. Die Gesell­schaft mit über 400 Berufs­trä­gern und Pro­fes­sio­nals erzielt einen Jah­re­s­um­satz von über EUR 150 Mio.. Ebner Stolz berät sowohl fami­li­en­ge­prägte und eigen­tü­mer­ge­führte als auch kapi­tal­mark­t­o­ri­en­tierte Unter­neh­men sowie Kre­di­t­in­sti­tute und Finanz­in­ves­to­ren. Das Unter­neh­men bet­reut seine Man­dan­ten inter­dis­zi­p­li­när in den Berei­chen Rechts- und Steu­er­be­ra­tung, Wirt­schafts­prü­fung und Unter­neh­mens­be­ra­tung und ver­fügt über aus­ge­prägte Exper­tise in zahl­rei­chen Bran­chen, unter ande­rem der Immo­bi­li­en­bran­che.

nach oben