deen
Nexia Ebner Stolz

Compliance im Mittelstand - trotz knapper Ressourcen auf dem „rechten Weg“ bleiben

Das Thema „Com­p­li­an­ce“ ist der­zeit in aller Munde. Mitt­ler­weile berührt die The­ma­tik nicht nur bör­sen­no­tierte Groß­un­ter­neh­men, son­dern ist auch im Mit­tel­stand eine all­täg­li­che Pro­b­le­ma­tik.

Ebenso wie die wirt­schaft­li­chen ändern sich auch die recht­li­chen  und steu­er­li­chen  Rah­men­be­din­gun­gen für unter­neh­me­ri­sche  Tätig­kei­ten  stän­dig und wer­den dabei regel­mä­ßig res­trik­ti­ver. Ver­stöße gegen diese  Nor­men  kön­nen zum einen die  Repu­ta­tion Ihres Unter­neh­mens im Markt und in der Öff­ent­lich­keit  nach­hal­tig  schä­d­i­gen.  Zusätz­lich  ber­gen  Ver­säum­nisse in die­sem Bereich erheb­li­che per­sön­li­che Haf­tungs­ri­si­ken  für  die  ver­ant­wort­li­chen  Per­so­nen, wie  man  der  Berich­t­er­stat­tung  in  den  Medien  zu
öff­ent­lich­keits­wirk­sa­men  Pro­zes­sen  in  jüngs­ter  Zeit unschwer ent­neh­men konnte. Wei­ter­hin sind aktu­ell gesetz­ge­be­ri­sche  Ini­tia­ti­ven im Bereich des Unter­neh­mens­straf­rech­tes zu ver­zeich­nen, aus denen mit zusätz­li­chen Impul­sen für das Thema zu rech­nen ist.

Las­sen  Sie  sich  im  Rah­men  unse­rer  vor­ge­nann­ten Ver­an­stal­tung von auf die­sem Gebiet pra­xi­s­er­fah­re­nen Exper­ten hil­f­rei­che Kennt­nisse ver­mit­teln.