deen
Nexia Ebner Stolz

Alles Gute zum Jahr des Hundes!

Anlässlich des chinesischen Neujahrsfests möchten wir Ihnen vom Ebner Stolz China Desk ganz herzlich Glück, Gesundheit und Erfolg wünschen.

Ein Rück­blick auf das ver­gan­gene Jahr bringt zahl­rei­che Höh­e­punkte unse­rer „China-Welt“ in Erin­ne­rung. Das poli­ti­sche Gro­ßer­eig­nis des Jah­res mit weit­rei­chen­den wirt­schaft­li­chen Imp­li­ka­tio­nen war der 19. Par­tei­tag in China, der Xi Jin­ping für die nächs­ten fünf Jahre in sei­nem Amt bestä­tigte. Als eine bedeut­same Ent­schei­dung für die kom­men­den Jahre wurde Xis Gedan­ken­gut in die Par­tei­sta­tu­ten mit auf­ge­nom­men. Die­ses bein­hal­tet unter ande­rem für die Wirt­schaft weg­wei­sende Leit­sätze, wie die „neue Nor­ma­li­tät“, ein Modell für Wirt­schaft und Wachs­tum mit einem Schwer­punkt auf gerin­ge­ren Wachs­tums­ra­ten mit mehr Nach­hal­tig­keit und Hoch­tech­no­lo­gie.

Der Ebner Stolz China Desk wünscht alles Gute zum Jahr des Hundes! © Thinkstock

Sta­bi­li­tät und Kon­ti­nui­tät konn­ten wir auch im Ebner Stolz China Desk hin­sicht­lich unse­rer Man­dan­ten­be­zie­hun­gen ver­zeich­nen. So haben wir im ver­gan­ge­nen Jahr zahl­rei­che Bestands­man­date bei Abschluss­prü­fun­gen sowie in der Steu­er­be­ra­tung wei­ter­hin erfolg­reich bet­reut. Auch im M&A-Geschäft bestä­tig­ten uns einige Fol­ge­auf­träge und Pro­jekte mit neuen Man­dan­ten ein nach­hal­ti­ges Inter­esse chi­ne­si­scher Inves­to­ren an Über­nah­me­zie­len im Aus­land, worin wir zudem eine Wert­schät­zung der von uns erbrach­ten Leis­tun­gen erken­nen.

Doch nicht nur die chi­ne­si­sche Regie­rung stand im letz­ten Jahr im Schlag­licht. So waren es Deut­sch­land und die EU-Kom­mis­sion, die mit der Ein­füh­rung bzw. dem Vor­schlag ver­stärk­ter Kon­trol­len und Res­trik­tio­nen für grenz­über­sch­rei­tende Unter­neh­men­s­er­werbe auf­war­te­ten. Die hohe Nach­frage nach trans­ak­ti­ons­be­zo­ge­ner Bera­tung unse­rer chi­ne­si­schen Man­dan­ten belegt jedoch, dass sich chi­ne­si­sche Inves­to­ren (bis­her) nicht gene­rell von erhöh­ten regu­la­to­ri­schen Anfor­de­run­gen absch­re­cken las­sen.

Die­ser posi­ti­ven Ent­wick­lung ent­sp­re­chend konn­ten wir unsere inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit wei­ter aus­bauen. Im Rah­men meh­re­rer Pro­jekte stell­ten wir unsere Fähig­kei­ten in der Bet­reu­ung chi­ne­si­scher Man­dan­ten auch über Deut­sch­land hin­aus unter Beweis. Die Auf­ga­ben­stel­lun­gen konn­ten wir ins­be­son­dere durch die Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Nexia-Part­nern, bei­spiels­weise in Ita­lien und Spa­nien, erfolg­reich lösen. Auch bei Akti­vi­tä­ten in China konn­ten wir mit unse­ren Man­dan­ten Her­aus­for­de­run­gen meis­tern - bei­spiels­weise bei der Durch­füh­rung einer Finan­cial Due Dili­gence bei einem chi­ne­si­schen Staats­un­ter­neh­men in Zusam­men­ar­beit mit Nexia Kol­le­gen in China oder auch bei der Grün­dungs­be­ra­tung in China und bei Revi­si­on­s­pro­jek­ten.

Dar­über hin­aus freuen wir uns über den Aus­bau einer wei­te­ren, über Jahre bewähr­ten Bezie­hung. Mit dem Besuch von Chris­tian Fuchs, Part­ner bei Ebner Stolz, und Ran Chen, Lei­ter des Ebner Stolz China Desks, bei Pan China Cer­ti­fied Pub­lic Acco­un­t­ants LLP, Hangz­hou, wurde die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit der bei­den Prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaf­ten gefes­tigt.

Per­so­nell konnte sich der Ebner Stolz China Desk am Stand­ort Düs­sel­dorf ver­stär­ken. Mit dem Wech­sel eines über 30-köp­fi­gen Teams der Düs­sel­dor­fer Kanz­lei ADVI­SES zum Jah­res­wech­sel zu Ebner Stolz erhielt auch unser China Desk per­so­nelle Ver­stär­kung. Die neuen Kol­le­gen sind bereits fest in unser Team inte­griert und gemein­same Pro­jekte befin­den sich in der Umset­zung.

Auf­bau­end auf die­sen zahl­rei­chen schö­nen Erleb­nis­sen und inter­es­san­ten Erfah­run­gen bli­cken wir den Her­aus­for­de­run­gen des kom­men­den Jah­res mit Freude und Moti­va­tion ent­ge­gen. Auch im Jahr des Hun­des, der in China tra­di­tio­nell mit Enga­ge­ment, Effi­zi­enz und Auf­merk­sam­keit in Ver­bin­dung gebracht wird - Maß­s­tä­ben, die wir auch bei Ebner Stolz an unser täg­li­ches Tun legen -, freuen wir uns dar­auf, Sie bei Ihren Pro­jek­ten rund um die deutsch-chi­ne­si­sche Zusam­men­ar­beit unter­stüt­zen zu dür­fen.

Ihr Ebner Stolz China Desk

Hin­weis

Auch wäh­rend des Jah­res infor­mie­ren wir Sie auf unse­rer Home­page gerne über aktu­elle The­men und Neue­run­gen wie bei­spiels­weise momen­tan mit einem Arti­kel über „Stol­per­steine auf dem Weg zur Grün­dung einer Toch­ter­ge­sell­schaft in China“.


nach oben