de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Working Capital-Management - Wie steht es mit Ihrer Liquidität?

Die aktu­el­len wirt­schaft­li­chen Prog­no­sen zei­gen für einen Groß­teil der deut­schen Unter­neh­men unsi­chere Zei­ten auf. Damit ver­bin­det sich erfah­rungs­ge­mäß auch ein erschwer­ter Zugang zu Finan­zie­rungs­qu­el­len. Trotz der anhal­ten­den Nie­d­rig­zins­phase suchen daher immer mehr Unter­neh­men nach alter­na­ti­ven Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten.

© Thinkstock

Vor die­sem Hin­ter­grund rückt die Opti­mie­rung des Wor­king Capi­tals, vor­ran­gig in Form von Kun­den­for­de­run­gen, Lie­fe­r­an­ten­ver­bind­lich­kei­ten und Vor­rä­ten, zuneh­mend in den Unter­neh­mens­fo­kus. Neben der Erhöh­ung des Pro­zes­s­au­to­ma­ti­sie­rungs­gra­des bie­ten neu­ar­tige Finan­zie­rungs­in­stru­mente wie Sup­ply Chain Finance oder Reverse Fac­to­ring eine Mög­lich­keit, die Innen­fi­nan­zie­rungs­kraft des Unter­neh­mens zu opti­mie­ren. Wei­tere Ver­bes­se­rungs­po­ten­tiale bie­ten die umfas­sen­den Umwäl­zun­gen der fort­sch­rei­ten­den Digi­ta­li­sie­rung.

In unse­rem Pra­xis-Work­shop liegt der Fokus auf Fra­gen der prak­ti­schen Anwen­dung sowie ins­be­son­dere auf dem Erfah­rungs­aus­tausch zwi­schen Prak­ti­kern.

Wir erör­t­ern mit Ihnen die ver­schie­de­nen ope­ra­ti­ven und pro­zes­sua­len Mög­lich­kei­ten des Wor­king Capi­tal-Mana­ge­ments. Dabei brin­gen wir unsere breite Bran­chen­er­fah­rung in die Dis­kus­sion ein, um die unter­schied­li­chen Ansatz­punkte des Wor­king Capi­tal-Mana­ge­ments dar­zu­s­tel­len.
 
Ansch­lie­ßend stel­len wir Ihnen exem­pla­risch eine prag­ma­ti­sche und nach­voll­zieh­bare Vor­ge­hens­weise zu einer tur­nus­mä­ß­i­gen Über­wa­chung des Wor­king Capi­tals mit Hilfe eines erprob­ten Tools vor und dis­ku­tie­ren aktu­elle Her­aus­for­de­run­gen aus Ihrer Unter­neh­mens­pra­xis.

THE­MEN­SCHWER­PUNKTE:

  • Der Ein­fluss des Wor­king Capi­tals auf die Unter­neh­mens­kenn­zah­len und den Unter­neh­mens­wert
  • Opti­mie­rung des Wor­king Capi­tals im Bereich der For­de­run­gen, Ver­bind­lich­kei­ten und Vor­räte
  • Her­aus­for­de­run­gen für die Zukunft
  • Bei­spiel­hafte Demon­s­t­ra­tion eines geeig­ne­ten Excel-Tools

Die Ver­an­stal­tung ist für Sie kos­ten­f­rei.