deen
Nexia Ebner Stolz

Bauträger im Fokus der Umsatzsteuer - Umkehr der Steuerschuldnerschaft gem. § 13b UStG

Die erheb­li­che wirt­schaft­li­che Rele­vanz der Rüc­k­ab­wick­lung der Umsatz­steuer gemäß § 13b  UStG haben viele Bau­trä­ger erkannt und bereits gezahlte Umsatz­steuer, ein­sch­ließ­lich  Zin­sen, von den Finanz­äm­tern zurück­ge­for­dert. Die Abwick­lung ist jedoch nicht so ein­fach wie sie klingt. Der Bau­trä­ger befin­det sich im Span­nungs­feld zwi­schen Nach­un­ter­neh­mer und Finanz­amt. In der Pra­xis funk­tio­niert die­ser Inter­es­sen­aus­g­leich nur sehr ein­ge­schränkt.
Wir beleuch­ten die aktu­elle Umset­zungs­pra­xis der Finanz­be­hör­den und Finanz­ge­richte,  dis­ku­tie­ren mit Ihnen pra­xis­ge­rechte Lösungs­an­sätze und sen­si­bi­li­sie­ren Sie für das rich­tige  Vor­ge­hen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und das Anmel­de­for­mu­lar ent­neh­men Sie bitte der Ver­an­stal­tungs­ein­la­dung.