de en
Nexia Ebner Stolz

Veröffentlichungen

Aberkennung der Gemeinnützigkeit

Gründe, Verfahren und Folgen

- Auf­satz von RA/StB Dr. Jörg Sauer und StB Ste­pha­nie Schwarz, Eb­ner Stolz Mönning Ba­chem, Stutt­gart, Stif­tungs­brief 8/2011, S. 143 ff. -

Der schlimmste Fall für eine ge­meinnützige Stif­tung ist die Ab­er­ken­nung der Ge­meinnützig­keit. An­lass ge­nug, ein­mal die Gründe vor­zu­stel­len, die zu ei­ner Ab­er­ken­nung führen können, das Ver­fah­ren zu erläutern und die Fol­gen auf­zu­zei­gen, die sich für be­trof­fene Stif­tun­gen er­ge­ben.Der Bei­trag ist in der An­lage ab­ruf­bar.

Mehr über den Stif­tungs­brief er­fah­ren Sie von der Home­page des IWW In­sti­tut für Wirt­schafts­pu­bli­zis­tik

nach oben