de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

Steueränderungs- und Anpassungsgesetz Kroatien

Hin­ter dem Na­men „Ge­setz zur An­pas­sung des na­tio­na­len Steu­er­rechts an den Bei­tritt Kroa­ti­ens zur EU und zur Ände­rung wei­te­rer steu­er­li­cher Vor­schrif­ten“ ver­birgt sich letzt­lich ein Jah­res­steu­er­ge­setz, in dem sich eine Viel­zahl un­ter­schied­li­cher Ände­run­gen der Steu­er­ge­setze fin­den. Die Bun­des­re­gie­rung hat nun den Ge­setz­ent­wurf in das Ge­setz­ge­bungs­ver­fah­ren ein­ge­bracht.

Die Bun­des­re­gie­rung hat am 30.4.2014 den Ent­wurf des Ge­set­zes zur An­pas­sung des na­tio­na­len Steu­er­rechts an den Bei­tritt Kroa­ti­ens zur EU und zur Ände­rung wei­te­rer steu­er­li­cher Vor­schrif­ten (StÄndAnpG Kroa­tien) ver­ab­schie­det und in das Ge­setz­ge­bungs­ver­fah­ren ein­ge­bracht. Der Ge­setz­ent­wurf be­inhal­tet ne­ben den An­pas­sun­gen der na­tio­na­len Vor­ga­ben an die EU-Er­wei­te­rung insb. Klar­stel­lun­gen und re­dak­tio­nelle Kor­rek­tu­ren der Steu­er­ge­setze.

Ausführ­li­che In­for­ma­tio­nen zu dem Ge­set­zes­ent­wurf ent­neh­men Sie bitte der Über­sicht.

nach oben