de en
Nexia Ebner Stolz

Themen

Erster Standard für die Einrichtung von Antikorruptions-Systeme

Am 14.10.2016 hat die In­ter­na­tio­nal Or­ga­niza­tion  for Stan­dar­diza­tion (ISO) mit dem ISO 37001 den ers­ten Stan­dard zur Ein­rich­tung ei­nes Sys­tems ver­ab­schie­det, das hel­fen soll, Be­ste­chung im ei­ge­nen Un­ter­neh­men und bei Ge­schäfts­part­nern zu bekämp­fen. Der Stan­dard rich­tet sich da­bei nicht al­lein an Großun­ter­neh­men, son­dern soll auf­grund sei­ner fle­xi­blen Aus­ge­stal­tung auch eine Un­terstützung für klei­nere und mit­telständi­sche Un­ter­neh­men und öff­ent­li­che Ein­rich­tun­gen dar­stel­len.

Compliance© Thinkstock

Die Maßnah­men im Rah­men der ISO 37001 sol­len da­bei in be­reits vor­han­dene Struk­tu­ren und Pro­zesse ein­ge­bet­tet wer­den können.

Wei­tere In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site der ISO (http://www.iso.org/iso/home/stan­dards/ma­nage­ment-stan­dards/iso37001.htm).

nach oben