deen
Nexia Ebner Stolz

Dr. Matthias Popp ist Referent auf 15. Jahresforum Unternehmensbewertung

Die Rahmenbedingungen für Unternehmensbewertungen und die damit verbundenen Herausforderungen für Methoden und Prozesse werden immer komplexer. Und: Die derzeitige konjunkturelle Lage Europas und das anhaltende Niedrigzinsniveau stellen Bewertungsmethoden und -prozesse zusätzlich auf den Prüfstand und Praktiker vor große Herausforderungen. Auf dem 15. Jahresforum Unternehmensbewertung am 29. und 30. Juni 2017, das im Rahmen des vom Handelsblatt in Frankfurt ausgerichteten Jahresforum Corporate Finance stattfindet, stellen Finanzvorstände, Wissenschaftler und Berater ihre Sichtweisen dar und diskutieren mit Ihnen praktikable Problemlösungen.

Ebner Stolz ist Koope­ra­ti­on­s­part­ner die­ser Ver­an­stal­tung und stellt mit Dr. Mat­thias Popp, Part­ner, Wirt­schafts­prü­fer und Steu­er­be­ra­ter am Stand­ort Stutt­gart, einen der zahl­rei­chen Refe­ren­ten. Sein Vor­trag zum Thema „Über­prü­fung von Unter­neh­mens­be­wer­tun­gen bei steu­er­li­chen Bewer­tungs­an­läs­sen“ behan­delt neben der akti­en­recht­li­che „Stin­nes“-Ent­schei­dung des BGH und der mehr­stu­fi­gen Über­prü­fung von Unter­neh­mens­wer­ten auch die Ten­denz­aus­sage in der finanz­ge­richt­li­chen Recht­sp­re­chung.

Dr. Matthias Popp

Infor­ma­tio­nen zu sons­ti­gen The­men und den wei­te­ren Refe­ren­ten sowie zu den Anmel­dungs­mög­lich­kei­ten die­ser hochran­gi­gen Ver­an­stal­tung ent­neh­men Sie bitte dem zum Down­load ste­hen­den Flyer bzw. der Ver­an­stal­tungs-Web­site.


nach oben