deen
Nexia Ebner Stolz

Compliance-Veranstaltung – einmal anders

In der Studie „Compliance: Handlungsoptionen im Mittelstand“, die die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz mit dem F.A.Z.-Institut durchgeführt hat, hat sich gezeigt, dass mittelständische Unternehmen Compliance nicht nur als bloße Pflichterfüllung zur Risikominimierung, sondern auch als Chance betrachten. Alleine an der Umsetzung hapert es zuweilen noch. Ebner Stolz geht in der an den Standorten Köln, Hamburg und Stuttgart stattfindenden Veranstaltung

Compliance© Thinkstock

WER HOCH STEIGT, KANN TIEF FALLEN

einen metaphorischen Weg und stellt mit dem Profibergsteiger und Extremkletterer Alexander Huber die Unternehmenscompliance der Compliance am Berg gegenüber.

Denn: Compliance im Unternehmen bedeutet im Grunde nichts anderes als einen 3.000er zu besteigen: Risikomapping, Identifikation von Maßnahmen und Umsetzung der konkreten Prozesse sowie Vertrauen und Verlässlichkeit tragen dazu bei, dass man oben ankommt. Warum also nicht von einem Extremkletterer erfahren, wie er sich den Herausforderungen am Berg stellt.

Im Anschluss transferieren Unternehmerpersönlichkeiten, Alexander Huber und Christian Parsow, Compliance-Experte bei Ebner Stolz, diesen Erfahrungsschatz sowie die Erkenntnisse aus unserer Studie in die Welt mittelständischer Unternehmen.

Die Veranstaltungen finden jeweils um 17:00 Uhr statt am

  • 22. November 2016 in Köln, Ebner Stolz, Holzmarkt 1, 50676 Köln
  • 23. November 2016 in Hamburg, Ebner Stolz, Ludwig-Erhard-Straße 1, 20459 Hamburg
  • 24. November 2016 in Stuttgart, Ebner Stolz, Kronenstraße 30, 70174 Stuttgart

Interessenten können sich bis 18.11.2016 unter diesem Link gerne anmelden.


nach oben