deen
Nexia Ebner Stolz

Zwölf Monate Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Spä­­tes­­tens mit dem Inkraf­t­t­­re­­ten der EU-Daten­­schut­z­­grun­d­ver­­or­d­­nung („DSG­VO“) im Mai 2018 hat der Daten­­schutz enorm an Bedeu­­tung gewon­­nen. Die neuen Rege­­lun­­gen der DSGVO haben erhe­b­­li­che Ver­­än­­de­run­­gen im Daten­­schut­z­­recht mit sich gebracht.

Zwölf Monate Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)© unsplash

Mit unse­­rer Ver­­an­­stal­­tung „Zwölf Monate Daten­­schut­z­­grun­d­ver­­or­d­­nung (DSGVO)“, wol­­len wir Ihnen neben einem kur­­zen Über­­blick über die wich­­tigs­­­ten Ände­run­­gen im Daten­­schut­z­­recht vor allem ein Update zu den am meis­­ten dis­ku­­tier­­ten Pro­­b­­lem­­fel­­dern und den Täti­g­kei­­ten der Auf­­­sichts­be­­hör­­den geben. Neben der Ver­­­mei­­dung von behör­d­­li­chen Buß­­gel­­dern geht es für Unter­­neh­­men stets auch darum, Repu­ta­­ti­on­s­­schä­­den und Kun­­den­be­­schwer­­den durch Daten­­schut­z­ver­­­stöße zu ver­­hin­­dern.

Unsere Refe­­ren­­ten kom­­men aus dem Bereich des IT- und Daten­­schut­z­­rechts und aus dem Geschäfts­­be­­reich IT-Revi­­sion. Sie wer­­den mit Ihnen neben rech­t­­li­chen Aspe­k­­ten und Risi­ken auch Ein­­zel­fra­­gen zur tech­­ni­­schen Umset­zung der neuen Anfor­­de­run­­gen dis­ku­­tie­­ren.
Wei­­­­­­­tere Infor­­­­­­­ma­­­­­­­ti­o­­­­­­­nen fin­­­­­­­den Sie in unse­­­­­­­rem Ver­­­­­­­an­­­­­­­stal­­­­­­­tungs­­­­­­­f­­­­­­­lyer.

Die Teil­­­­­­­­nah­­­­­­­­me­­­­­­­­ge­­­­­­­­bühr beträgt 90,00 Euro zzgl. geset­z­­­­­­­­li­cher Umsa­t­z­­­­­­­­steuer.