- ©Thinkstock

Deutsch-Amerikanisches Mittelstandsforum

Brückenschlag zwischen Deutschland und Amerika

Gemeinsame Werte und Interessen haben es Unternehmern und Unternehmen seit Jahrhunderten ermöglicht eine Brücke über den Atlantik zu schlagen. Um erfolgreich zu sein, bedarf es neben einer sorgfältigen Planung starker Partner und Netzwerke vor Ort.

Welche Erfahrungen haben andere Unternehmen gemacht, wo siedle ich mein Unternehmen an, welche Absatzmärkte öffnen sich mir, welche Fördermöglichkeiten gibt es, wie steht es um qualifiziertes Personal, wie integriere ich lokales und deutsches Management, welche Auswirkung hat mein US-Engagement in Deutschland?

In der durch Erfahrungsberichte und Austausch geprägten Veranstaltung „Deutsch-Amerikanisches Mittelstandsforum“ haben Sie die Möglichkeit, mit einer hochkarätigen US-Delegation, bestehend aus Vertretern aus Politik und Wirtschaft, Wirtschaftsförderern, sowie ausgewiesenen US-Experten in Kontakt zu treten. Der intensive Erfahrungsaustausch über Chancen und Risiken wird von informativen Workshops umrahmt.

In der Metropolregion Charlotte, North Carolina, benannt nach der deutschen Prinzessin Charlotte von Mecklenburg, haben sich bereits über 300 deutschsprachige Unternehmen aus allen Bereichen angesiedelt. Am Beispiel dieser Region wird aufgezeigt, wie auf amerikanischem Boden Fuß gefasst werden kann.

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 350,00 zuzüglich 19 % Umsatzsteuer.

Vergangene Termine

Stuttgart 08.12.2015

08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Soccer-Lounge der Mercedes-Benz-Arena,
Mercedesstraße 87, 70372 Stuttgart
Am Veranstaltungsort stehen kostenlose reservierte Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen
Early Bird Anmeldung bis einschließlich 25. November 2015
Anmeldeschluss:
04.12.2015
Kontakt:
Alisa Kannewurf
 
Tel. +49 711 2049-1777
 
E-Mail schreiben