Ebner Stolz baut Position als Marktführer im Mittelstand aus - ©Thinkstock

Stuttgart: Ebner Stolz baut Transaktionsberatung aus

Stuttgart, 10. Januar 2017 – Das Gesellschaftsrechtsteam von Ebner Stolz in Stuttgart bekommt Verstärkung: Zum 1. Januar wechselten Dr. Roderich Fischer als Partner und Dr. Ronald Kagan aus dem Stuttgarter Büro von AFR Aigner Fischer Radlmayr zur Prüfungs- und Beratungsgesellschaft. Sie werden vor allem den rechtlichen Bereich in der Transaktionsberatung (M&A Legal) ausbauen. Auch an den Standorten Köln und Hamburg wurde die Transaktions- und Restrukturierungsberatung verstärkt.

Dr. Roderich Fischer (47) war seit 2007 Partner bei AFR. Für die Münchner Sozietät betreute er gemeinsam mit Dr. Ronald Kagan (37) schwerpunktmäßig mittelständische Unternehmen, Family Offices und Private Equity Fonds im Bereich M&A sowie Gesellschaftsrecht an der Zweigniederlassung Stuttgart. Zuletzt begleitete Fischer die Inhaberfamilie bei der Veräußerung der Trost Auto Service Technik SE im Rahmen eines internationalen Bieterverfahrens.

Durch den Zugang im M&A-Legal-Bereich kann Ebner Stolz sein Leistungsangebot in der Transaktionsberatung weiter verbessern und trägt somit vielfältigen Mandantennachfragen Rechnung.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Beratung jetzt mit der starken Marke und den Kompetenzen von Ebner Stolz verzahnen können“, sagt Dr. Roderich Fischer. „Durch die Mittelstandsorientierung, lokale Marktkenntnis, das starke internationale Netzwerk sowie den thematischen Schwerpunkt ergänzen wir uns optimal."

Auch der Standort Hamburg hat im Bereich Transaktionsberatung aufgestockt. So wechselte bereits im Mai 2016 Dr. Sven Riemenschneider (54) als Partner in das Hamburger Büro, wo er das M&A-Team um Klaus Krink verstärkt. Der ehemalige Partner von Haarmann Hemmelrath war zuletzt bei PwC Legal tätig. Dort hatte er für den Standort Hamburg den Corporate/M&A-Bereich aufgebaut.

Schließlich hat auch der Kölner Standort den Rechtsbereich erweitert. So stieß bereits im Jahr 2015 Jan Groß (39) von der Essener Rechtsanwaltssozietät GÖRG zu Ebner Stolz. Zum 1. Januar 2017 wurde Groß zum Partner ernannt. Er ist spezialisiert auf die rechtliche Beratung von Unternehmen in der Krise.

Ebner Stolz versteht die Beratung von Unternehmen stets ganzheitlich. Dabei zahlt sich der multidisziplinäre Ansatz von Ebner Stolz insbesondere in den Bereichen Transaktions- und Restrukturierungsberatung aus. So arbeiten sämtliche Rechtsanwälte eng mit den Transaktions- und Restrukturierungsexperten des Steuer-, Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsbereichs zusammen. 

Pressekontakt

Dr. Ulrike Höreth
Ebner Stolz
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 20 49-1371
ulrike.hoereth@ebnerstolz.de

Unternehmenskontakt

Armand von Alberti
Ebner Stolz
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 2049-1476
armand.vonalberti@ebnerstolz.de
 
Über Ebner Stolz
Als eine der größten unabhängigen mittelständischen Beratungsgesellschaften in Deutschland betreut Ebner Stolz überwiegend mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen verschiedener Branchen. Das Dienstleistungsangebot umfasst die Wirtschaftsprüfung sowie die Steuer-, Rechts- und Unternehmensberatung. Das Unternehmen beschäftigt 1.200 Mitarbeiter an 15 Standorten (Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Reutlingen, Siegen, Solingen und Stuttgart).

Bildnachweis: © Thinkstock

Kontakte