Ebner Stolz baut Position als Marktführer im Mittelstand aus - ©Thinkstock

GIGATRONIK wird Teil von AKKA Technologies

  • Der französische Engineering- und Technologieberater AKKA Technologies übernimmt den deutschen Entwicklungsdienstleister GIGATRONIK
  • GIGATRONIK soll im AKKA Konzern die Sparte Digitalisierung vorantreiben
  • Ebner Stolz beriet GIGATRONIK umfassend und interdisziplinär im Transaktionsprozess

Stuttgart, 4. Mai 2017 – Der Entwicklungs- und Consultingpartner GIGATRONIK wird Teil von AKKA Technologies. AKKA Technologies erwirbt sämtliche Geschäftsanteile bzw. Aktien der Obergesellschaften der Gigatronik-Gruppe. Ein entsprechender Vertrag wurde bereits Anfang März unterzeichnet. GIGATRONIK wird zukünftig innerhalb von AKKA die Leadfunktion in Sachen Digitalisierung übernehmen. Mit dem Zusammenschluss erwarten die beiden Unternehmen eine Stärkung ihrer jeweiligen Marktpositionen und zusätzliches Wachstum durch entstehende Synergien.
 
„Der Zusammenschluss ist ein strategischer Schritt, um für die aktuellen und künftigen Anforderungen der dynamischen Märkte, in denen GIGATRONIK agiert, vorbereitet zu sein“, erläutert Dr. Edwin Tscheschlok, CEO von GIGATRONIK. Die Unternehmensgruppe gewinnt durch den Zusammenschluss mit AKKA ein weltweites Netzwerk von Experten, zusätzliche Kapazitäten und größere Finanzkraft, um sich noch besser im Markt zu positionieren. GIGATRONIK und AKKA ergänzen sich, denn mit den bisherigen Unternehmen der AKKA-Gruppe gibt es nur wenige inhaltliche Überschneidungen. GIGATRONIK soll mit seiner Kompetenz in Sachen IT und Elektronik innerhalb von AKKA das Thema Digitalisierung vorantreiben. Im Rahmen dieser Strategie ist auch eine Aufstockung des Personals geplant.
 
AKKA will GIGATRONIK als eigenständige Marke innerhalb der Gruppe weiter ausbauen und plant strategische Investitionen in die Kernkompetenzfelder oder zu deren Ergänzung. Die internationale Präsenz von AKKA ermöglicht es GIGATRONIK, auch außerhalb der DACH-Region bei den Kunden vor Ort zu sein. Zudem kann GIGATRONIK die Kapazitäten und Kompetenzen der Mitarbeiter an den AKKA-Standorten weltweit nutzen und dadurch neue Geschäftsfelder erschließen.
 
Dr. Edwin Tscheschlok bleibt CEO von GIGATRONIK und geht zusammen mit Geschäftsführer Josef Freistetter zusätzlich in das DACH-Board von AKKA. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Ein multidisziplinäres Beraterteam von Ebner Stolz, bestehend aus Unternehmensberatern, Rechtsanwälten und Steuerberatern, begleitete die Gesellschafter der GIGATRONIK-Gruppe über den gesamten Transaktionsprozess (Vorbereitung Transaktion, Businessplanung, Informationsaufbereitung und -bereitstellung) einschließlich der Verhandlungen bis zum Abschluss des Anteilskaufvertrags und beriet die Gesellschafter hierbei auch rechtlich umfassend.

Pressekontakt

Dr. Ulrike Höreth
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 2049-1371
ulrike.hoereth@ebnerstolz.de

Unternehmenskontakt

Prof. Dr. Heiko Aurenz
Ebner Stolz Management Consultants
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 2049-1184
heiko.aurenz@ebnerstolz.de

Michael Euchner
Ebner Stolz Management Consultants
Kronenstraße 30
70174 Stuttgart
Tel. +49 711 2049-1268
michael.euchner@ebnerstolz.de

Andreas Rupp
Ebner Stolz
Lorenzstraße 29
73135 Karlsruhe
Tel. +49 721 915705-20
andreas.rupp@ebnerstolz.de


Über die GIGATRONIK-Gruppe
GIGATRONIK ist einer der führenden Entwicklungs- und Consultingpartner für alle technischen Aufgabengebiete in der vernetzten Welt. In den Kompetenzfeldern IT und Elektronik bietet GIGATRONIK intelligente Lösungen für Kunden aus der Automobilindustrie und den Industriebranchen. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete in 2016 einen Umsatz von rund 130 Millionen Euro und beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Berater:
Financial / Strategy: Ebner Stolz Management Consultants (Prof. Dr. Heiko Aurenz, Michael Euchner, Florian Klan, Julia Jaumann)
Legal: Ebner Stolz (Andreas Rupp, Nadja Kuner, Felix Müller)
 
Über AKKA Technologies
AKKA Technologies ist eine Engineering- und Technologieberatung sowie europäischer Marktführer im Mobilitätssektor mit 21 Kompetenzzentren in 20 Ländern. Mit rund 13.000 Mitarbeitern erreichte AKKA Technologies einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro in 2016. Ziel ist es, bis 2018 den Umsatz auf 1,2 Milliarden Euro zu erhöhen. AKKA Technologies ist an der EuronextTM Paris notiert. www.akka.eu

Über Ebner Stolz
Ebner Stolz ist eine der größten unabhängigen mittelständischen Beratungsgesellschaften in Deutschland und gehört zu den Top Ten der Branche. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange fundierte Erfahrung in Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Dieses breite Spektrum bieten mehr als 1.200 Mitarbeiter in dem für sie typischen multidisziplinären Ansatz in allen wesentlichen deutschen Großstädten und Wirtschaftszentren an. Als Marktführer im Mittelstand betreut das Unternehmen überwiegend mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen und Größenordnungen. Länderübergreifende Prüfungs- und Beratungsaufträge werden zusammen mit den Partnern von Nexia International durchgeführt. Dieses weltweite Netzwerk von Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen gehört mit mehr als 650 Büros in über 115 Ländern ebenfalls zu den Top Ten der Branche. Weitere Informationen zu Ebner Stolz finden Sie unter www.ebnerstolz.de.


Bildnachweis: © Thinkstock

Kontakte