Ebner Stolz unter die besten Unternehmensberater 2016 gewählt

Ebner Stolz zählt 2016 im Bereich Restrukturierung zu den besten Beratern Deutschlands. Das hat eine große Umfrage von „brand eins“ und Statista ergeben, veröffentlicht im Branchenreport „Consulting 4.0“.

Bundestag beschließt Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Der Bundestag beschloss am 12.5.2016 das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens in das Gesetzgebungsverfahren, das auf einem Entwurf der Bundesregierung vom 9.12.2015 beruht und entsprechend der Beschlussempfehlung des Finanzausschusses des Bundestags noch in einigen Punkten modifiziert wurde. Damit sollen u. a. die rechtlichen Grundlagen für eine vollautomatisierte Steuerfestsetzung geschaffen werden.

Compliance: Chancen nutzen - Risiken ausschalten

Lesen Sie in unserer aktuellen Broschüre "Compliance: Chancen nutzen - Risiken ausschalten", wie Ebner Stolz Sie bei der Implementierung wirksamer Compliance-Strukturen in Ihrem Unternehmen unterstützen kann.

Neuauflage „Dienstwagen- und Mobilitätsmanagement 2016“

Bereits zum dritten Mal in Folge beteiligt sich Ebner Stolz mit Beiträgen zur lohnsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Behandlung der Dienstwagengestellung sowie zur bilanziellen Darstellung geleaster oder fremdfinanzierte Dienstwagen an dem Ratgeber „Dienstwagen- und Mobilitätsmanagement 2016“.

Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen: Kehrtwende des BMF

Nach Auffassung des Bundesfinanzministeriums laut einem Schreiben vom 29.6.2015 sollte bei Abschlagszahlungen im Rahmen von Werkverträgen sogleich eine Gewinnrealisierung im steuerrechtlichen Jahresabschluss zu berücksichtigen sein. Der dadurch auslöste Protest aus Kreisen der Wirtschaft und der Wirtschaftsverbände zeigt nun Wirkung: die Finanzverwaltung hebt ihre Grundsätze aus 2015 auf, so dass insoweit unverändert nach den bisherigen Grundsätzen vorzugehen ist.

KARRIERETAG 2016 IN KÖLN

Ein Tag und viele spannende Möglichkeiten! Am 14.06.2016 möchten wir Hochschulabsolventen einladen, um uns und unsere Tätigkeiten kennenzulernen. Wir haben ein interessantes Programm zusammengestellt. Zuerst geben wir Ihnen einen Einblick in unsere vier Disziplinen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Anschließend nehmen wir Sie mit zu unserem Mandanten, dem Film- und Medienkonzern Splendid Medien AG. Dort schauen wir hinter die Kulissen und lassen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Gesetzgeber beschließt Änderung der Abzinsung von Pensionsrückstellungen

Der Bundestag beschloss am 18.2.2016 das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie , das am 26.2.2016 auch den Bundesrat passierte. Darin enthalten ist auch eine Änderung der Abzinsung von Pensionsrückstellungen.

5. Leipziger EEG-Tag übertraf alle Erwartungen

Welche Auswirkungen hat die Festlegung von Sollstromverbräuchen durch das BAFA? Lessons learned aus dem Antragsverfahren 2015 und Konsequenzen für die Antragstellung in 2016? Wie können Energiemanagementsysteme aufgestellt werden? Um all diese Fragen ging es auf dem 5. Leipziger EEG-Tag, den Ebner Stolz Leipzig am 16. März 2016 unter der Federführung von Hartmut Pfleiderer gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Gernot-Rüdiger Engel der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft Hamburg ausgerichtet hat.

Referentenentwürfe eines „Kassengesetzes“ samt Verordnung

Um den technischen Möglichkeiten zur Manipulation von Aufzeichnungen insb. elektronischer Registrierkassen entgegenzuwirken, veröffentlichte das BMF am 18.3.2016 den Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen (sog. Kassengesetz).

Neues DBA zwischen Deutschland und China tritt in Kraft

Das neue DBA zwischen Deutschland und China wurde in Deutschland am 29.12.2015 durch Verkündung im Bundesgesetzblatt (BGBl.II 2015, S. 1647) ratifiziert. Nachdem es laut einer Verlautbarung der zuständigen Behörden in China zwischenzeitlich auch in China umgesetzt wurde, tritt es am 5.4.2016 in Kraft. Das DBA ist ab dem 1.1.2017 anzuwenden (Art. 32 Abs. 2 DBA China neu).